Fisch Gemüse Rezept

Saibling vom Grill

Saibling vom Grill
zum Rezept springen

(Werbung) Der Saibling ist ein kulinarisch herausragender Fisch aus der Familie der Lachsfische. Gelegentlich liest man, dass wer Lachs mag, Saibling lieben wird. Ich mag Lachs vor allem gegrillt. Entweder als Flammlachs oder von der Holzplanke. Und ja, ich liebe Saibling vom Grill!

Der Saibling

Der Saibling bringt von sich aus ein feines Aroma mit, dass man nicht durch Gewürzbomben übertünchen sollte. Ein wenig davon oder ein wenig dies, dazu ein paar Limettenscheiben und ab auf den Grill. Hier machte der Saibling vom Grill Bekanntschaft mit meinem amerikanischen Lieblings-Rub für Fisch und Meeresfrüchte: Old Bay Seasoning*. Die schon angesprochenen Limettenscheiben wanderten auch noch in die Bauchhöhle.

Saibling und Kürbis

So fein der Saibling schmeckt, so empfindlich ist er auch, zumindest verglichen mit Lachs. Wenn er daher im Ganzen gegrillt wird, empfehle ich unbedingt die Verwendung einer Fischzange*. Ansonsten ist es garantiert, dass die Haut am Rost kleben bleibt. Das sieht zum einen nicht gut aus, zum anderen steigt jedoch die Gefahr, dass der Saibling zu trocken wird.

Beilagen

Kürbis ist wunderbar zum Grillen geeignet. Insbesondere Butternut-Kürbis past aufgrund seines feinen Aromas gut zu Saibling vom Grill. Darüberhinaus hat Butternut-Kürbis den Vorteil, dass man ihn leicht in Scheiben schneiden kann und die Schale stört auch nicht, wird mitgegesssen. Am besten lassen sich die mit Öl bestrichenen und mit einer Kräutermischung gewürzten Kürbis-Scheiben auf einer Edelstahl Plancha* oder Gussplatte* grillen. So bekommen sie ganzflächig schöne Röstaromen ab.

Saibling, Kürbis und Salat vom Grill

Als weitere Beilage hat es noch gegrillter Salat auf den Teller geschafft. So bekommt Salat eine ganz neue Facette, und schmeckt darüber hinaus richtig lecker. Am besten eignen sich dazu Romana-Salatherzen. Diese werden geteilt, auf der Schnittfläche mit Öl bestrichen, gewürzt, direkt gegrillt, anschließend umgedreht und ein wenig indirekt weiter gegart. Solltet ihr unbedingt ausprobieren. Für die Käse-Fanatiker besteht beim indirekten Grillen dann noch die Möglichkeit die Salatherzen mit Parmesan oder Mozzarella zu bestreuen.

gegrillter Saibling

(*) Die im Beitrag beworbenen Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Gegrillte Sardinen mit Mango Salsa

Waldemar

Japanische Bacon Bomb

Waldemar

Wachteln vom Grill in Thai-Marinade mit Wok-Beilage

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Asiatisches BBQ - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Grill Fusion - Bewusst leben - Essen und Reisen