Altmark BBQ
Fleisch Gemüse Obst Rezept Rind Steak

New York Strip Steak, lila Süßkartoffeln, Ananas

New York was?

Das ist nur einer von vielen Namen für diesen Cut, den die meisten sicherlich unter Rumpsteak, Roastbeef oder auch als Strip Loin Steak kennen. New York Strip Steak passt hier allerdings am besten, da es sich um ein wunderbares, langes und traumhaft marmoriertes Stück vom US Angus Rind handelt.

US Angus New Yor Strip Steaks rohWer sich das Bild ansieht wird sicherlich gleich erkennen, dass es nur wenig mit dem gemein hat, was in üblichen deutschen Fleischtheken als Rumpsteak über den Tresen wandert. Dabei darf natürlich nicht übersehen werden, das Qualität seinen Preis hat, und insbesondere die Rinderzucht in den USA keineswegs frei ist von berechtigter Kritik. Regional und in Bio-Qualität ist ein derartiges Steak jedoch hier nicht zu bekommen, und Geschmack steht bei mir in der Prioritätenliste weit oben.

Das gute Stück bedarf dann auch keiner großartigen Gewürzexplosion, der Geschmack liegt im Fleisch selbst. Viel wichtiger finde ich, es ca. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank zu holen und mit einem guten Salz eurer Wahl zu bestreuen. Bei uns ist das eigentlich immer Murray River Salz. Wir lieben diese leicht süßliche Note. Das mit dem Salzen, wann, wie, wieso überhaupt ist schon wieder eine Wissenschaft für sich. Hier sei nur soviel erwähnt, dass es den Geschmack intensiviert. Welche Prozesse da ablaufen kann ich gerne mal in einem anderen Beitrag besprechen.

Us Angus New York Strip Steak mit Murray River Salz

Nun denn, dann wollen wir mal zum Grillen kommen. Egal ob vorwärts oder rückwärts gegrillt, die Kruste muss passen und die Kerntemperatur muss eurem Wunsch entsprechen. Hier wurde das gute Stück vorwärts gegrillt. Wie immer auf meinen Grillgrates und bei ordentlich Hitze, und anschließend bis zu einer Kerntemperatur von 54 Grad gezogen.

Die Süßkartoffeln wurden in Pommes-Streifen geschnitten und in der Pfanne mit einem ordentlichen Schuß Rapsöl gebraten. Natürlich könnt ihr sie auch frittieren, Süßkartoffeln werden jedoch schneller weich als Kartoffeln, so dass diese Form der Zubereitung auch gut funktioniert. Anschließend noch mit einem Pommes-Salz gewürzt, fertig.

Bei den Ananasscheiben kam unsere Lieblings-Grill-Variation zum Einsatz: Mariniert in Pekanuss-Butter-Sirup und Chilligewürz, anschließend direkt gegrillt. Ich würde euch ja gerne sagen, wo ihr diesen wahninnig leckeren Sirup bekommt, aber den hatten wir uns aus unserem letzten Florida-Urlaub mitgebracht und inzwischen ist er leider auch schon alle.

Vor dem Anschnitt das Steak noch ein paar Minuten ruhen lassen und dann genießen!

US Angus New York Strip Steak auf Grill Grates

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Havel-Wagyu-Burger – Unterwegs mit den Küchenspionen

Waldemar

Lamm über Lamm

Waldemar

Pulled Pork Pide vom Pizzastein

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen