Altmark BBQ
Asiatisch Meeresfrüchte Rezept

Muc Nhoi Thit – Gefüllte Tintenfische

Vietnamesische gefüllte Tintenfische Muc Nhoi Thit Asia Streetfood

Muc Nhoi Thit – das sind vietnamesische, gefüllte Tintenfische.

(Enthält Werbung) In Vietnam ein beliebtes Fingerfood und Vorspeise. Dort werden häufig kleinere Tintenfischtuben als in diesem Rezept verwendet. Diese werden dann in Scheiben geschnitten, als Snack zum Beispiel noch mit einem Holzspieß versehen, und stellen dann zusammen mit einem Dip eine wunderbare Zwischenmahlzeit dar. Auch das Einwickeln in ein Salatblatt stellt eine Möglichkeit dar.

Hier möchte ich euch jedoch meine Version davon zeigen, die ein wenig abgewandelt wurde und als Hauptspeise geeignet ist.

Zutaten
  • Große Tintenfischtuben (TK-Ware oder frisch)
  • 400g Rinderhackfleisch guter Qualität
  • 1 Päckchen Udon-Nudeln, z.B. von Ita-San(*)
  • ein Handvoll Shiitake, frisch oder getrocknet(*)
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Stängel vietnamesischer Koriander, wenn nicht zu bekommen geht auch echter Koriander
  • 1 EL vietnamesische Fischsauce(*)
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer nach Belieben
Zubereitung

Die Tintenfischtuben waschen und trocken tupfen, und vor allem darauf achten, dass kein Knorpelgewebe mehr im Inneren ist. Wenn ihr denkt, dass ihr da gerade ein Stück Plastik rauszieht, dann habt ihr das Knorpelgewebe in der Hand 🙂 Falls ihr Tintenfische mit Tentakeln habt, dann könnt ihr die Tentakeln klein hacken und anschließend mit in die Füllung geben.

Füllung für vietnamesische gefüllte Tintenfische

Für die Füllung alle Zutaten klein hacken, auch die Nudeln, und mit dem Rindfleisch und den übrigen Zutaten vermengen. Bei eingeweichten Pilzen diese vor dem Zerkleinern gut auswringen.

Nun geht es ans Füllen, sind ja schließlich gefüllte Tintenfische. Ihr könnt es natürlich mit einem Löffel oder dergleichen versuchen, aber am besten geht es mit den Händen. Darauf achten, dass die Tintenfische nicht ganz prall gefüllt werden, da diese beim Dämpfen noch schrumpfen werden. Insbesondere wenn im hinteren Bereich ein Loch reingeschnitten wurde, quillt euch sonst nachher die Füllung raus. Oben 1 cm Luft lassen und die Tintenfische mit einem Zahnstocker verschließen.

Gefüllte Tintenfsichtuben dämpfen im Kochtopf

Anschließend kommen die gefüllten Tintenfische in eine Pfanne mit Deckel und werden dort bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten im eigenen Saft gedämpft. Die Zugabe von Öl ist unnötig, da die Tintenfische genügend Flüssigkeit verlieren. Einmal Wenden kann nicht schaden. Bei kleineren Tintenfischen reichen auch 10-15 Minuten.

Zum Abschluss den gefüllten Tintenfischen dann noch auf dem Grill oder in der Pfanne ein wenig Farbe verleihen, in dem sie von allen Seiten angebraten werden.

Anschneiden und servieren! Dazu eignen sich wunderbar verschiedene Dips, etwa Nuoc Cham, sozusagen der vietnameschiche Dip. Im Prinzip könnt ihr aber alles nehmen was euch schmeckt. Bei uns stand z.B. auch die klassische Süße Chilisauce(*) mit auf dem Tisch. Geht immer!

Lust auf mehr asiatisches BBQ? Dann hinterlasst doch einen Kommentar und es folgen weitere Rezepte!

Vietnamesische Gefüllte Tintenfischtuben Nahaufnahme

 

(*) Die im Beitrag beworbenen Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Ähnliche Beiträge

Havel-Wagyu-Burger – Rezept zum Nachbauen

Waldemar

Iberico Secreto 100% de bellota

Waldemar

Maultaschen-Sticks in Panko-Panade

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen