Fingerfood Fleisch Rezept Snack

Maultaschen aus dem Smoker

Maultaschen aus dem Smoker grillen

Werbung | Es gibt nichts, das man nicht auch mit Rauch versehen könnte, und das lecker wird! Nun ja, zu 100% wird das wahrscheinlich nicht zutreffen, aber diese Maultaschen aus dem Smoker gehören definitiv in diese Kategorie. Ich habe ja bereits mit den Maultaschen vom Grill ein beliebtes Rezept hier auf dem Blog, und da wurde es einfach Zeit auch mal den PG1 Pellet Smoker zu bemühen, um etwas mit Maultaschen zu zaubern. Wie auch bei meinem anderen Rezept, setze ich auf die Maultaschen von Bürger. Waren es dort die Gemüse-Maultaschen, sind es hier die “Original Schwäbisch”. Egal ob Maultaschen Grillen oder aus dem Smoker, alles definitiv eine Bereicherung!

Maultaschen aus dem Smoker grillen

Also ein wenig der Kreativität freien Lauf gelassen, und es entstanden vier Varianten aus dem Smoker, die aber auf dem Grill auch gut funktionieren. Ich nehme es gleich mal vorweg: Eine Variante ist genial, zwei sind verdammt lecker und eine ist, na ja, ausbaufähig….Aber das ist nur meine Einschätzung, und eure könnte ganz anders ausfallen. Eure Einschätzung wird sogar sicherlich ganz anders ausfallen, da es mir hier in erster Linie um die Art der jeweiligen Idee geht. Welche Rubs, Saucen, Bacon, Käse ihr letztendlich verwendet, ist eurer Fantasie und euren Vorlieben überlassen. Bis auf eine Ausnahme, die müsst ihr so machen, aber dazu gleich mehr….

Maultaschen on a stick

Variante 1 – Maultaschen on a Stick

Hier geht der Spaß gleich richtig los. Denn egal welche Würze oder Sauce ihr verwendet, der eigentliche Clou ist, dass niemand darauf kommt, dass sich hier am Spieß und unter dem Bacon Maultaschen verbergen. Also erst der Überraschungseffekt, und dann das kulinarische Vergnügen. Dazu einfach die flachen, kurzen Seiten der Maultschen abschneiden, in drei Teile schneiden, und mit den Schnittflächen einmal links, einmal rechts auf lange Spieße stecken. Dann den Rub eurer Wahl drauf, mit Bacon umwickeln und bei ca. 110 Grad ab in den Smoker. Nach ca. 20 Minuten von allen Seiten glasieren. Bei mir kam die sehr gute Old Texas Chipotle Sauce* zum Einsatz.

Maultaschen mit Käse und Bacon vom Smoker

Variante 2 – Maultaschen mit Käse Bacon Wrap

Da sind wir auch schon bei einem absoluten Highlight. Rubben, in Bacon wickeln und Glasieren sind ja schon bekannt. Auch ein Stück Käse noch mit einzuwickeln hatte ich bereits im anderen Rezept. Der Clou hier ist der verwendete Käse, der in Kombination mit den Maultaschen ein grandioses Aroma ergab: Büffel-Weichkäse! Das solltet ihr euch nicht entgegehn lassen. Für die Glasur kam Mesquite Sesam* von Fiensmecker zum Einsatz, das wie alle Saucen von Fiensmecker hier im Dauerbestand vorhanden ist! Als Rub Grünes Laos Curry*, aber da geht alles je nach Vorlieben.

Maultaschen gefüllt mit Käse

Variante 3 – Bacon Wrapped Maultaschen Sandwich

Wir gehen einfach noch eine Stufe weiter. Nich einfach den Käse auf die Maultasche legen, sondern diese aufschneiden, mit Käse bestücken, zuklappen und natürlich wieder mit Bacon umwickeln. Oder Stop, warum eigentlich immer Bacon!? Hier war es dann Zwergzebu-Schinken, der das Ganze zusammenhielt und dem Maultaschen Sandwich nochmal eine ganz besondere Note verlieh. Rubben oder nicht, Glasieren – ja nein, tobt euch aus wie es euch gefällt.

Maultaschen als Dessert aus dem Smoker

Variante 4 – Maultaschen goes Dessert

Schließlich noch der Versuch den Maultaschen eine süße Krone aufzusetzen. Pfirsichringe gefüllt mit Ziegenkäse und Packed Brown Sugar on top. Das ist schon eine grandiose Kombination, aber vielleicht nicht unbedingt auf Maultaschen. Vielleicht trifft es aber euren Geschmack, wer weiß das schon. Dann würde ich euch allerdings empfehlen die Maultaschen längs aufzuschneiden und die Pfirsich-Kombination auf die Füllung zu legen. Das werde ich auf jeden Fall auch noch einmal versuchen….Ein passender Rub ist übrigens Kokos Curry* von Spicebar.

Maultaschen aus dem Smoker

Welche Variante der Maultaschen aus dem Smoker ihr auch ausprobiert und welche euch auch letztendlich zusagt, ich hoffe, dass ich euch ein wenig inspirieren konnte und ihr Maultschen aus einer neuen Perspektive seht. Und eins steht ja sowieso fest: Mit Bacon wird alles grandios….am besten mit selbstgemachten Bacon!

Maultaschen grillen im Smoker

(*) Die im Beitrag verlinkten Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Havel-Wagyu-Burger – Unterwegs mit den Küchenspionen

Waldemar

Skrei Burger – Winter-Kabeljau als Edel-Fastfood

Waldemar

Rib Eye Steak vom Vollblut-Wagyu – Rückwärts gegrillt

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Asiatisches BBQ - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Grill Fusion - Bewusst leben - Essen und Reisen