Asiatisch Fleisch Lamm Rezept Vietnam

Lamm T-Bone Steaks vietnamesisch mit Wok-Gemüse

Vietnamesische Lamm T-Bone Steaks mit Wok-Gemüse
zum Rezept springen

Werbung | Jetzt wird es abgefahren, exotisch und extrem lecker! Und nach dem Genuss dieses Mahles könnt ihr angeben, dass ihr 5 oder sogar 8 T-Bone Steaks verdrückt habt 🙂 Lamm T- Bone Steaks sind aber auch einfach zu niedlich, wenn man ansonsten die Vertreter von Rind oder auch Schwein gewohnt ist. Aber Größe ist ja bekanntlich nicht alles, denn hier geht es natürlich um Geschmack, und da haben so ein Lamm T-Bone Steak und die vietnamesische Küche so einiges zu bieten. Das kombiniert und mit Wok-Gemüse serviert ist ein grandioses Erlebnis!

Vietnamesische Lamm T-Bone Steaks

Lamm T-Bone Steaks

Natürlich kommt erstmal die Frage auf, wo man denn Lamm T-Bone Steaks her bekommt. Die sind sicherlich kein gewöhnlicher Zuschnitt, den euer Fleischer des Vertrauens in der Auslage liegen hat. Ich habe meine ersten Lamm T-Bone Steaks zufällig im Gefrierfach eines Discounters mit K und “aufland” gefunden, also seit wachsam. Die bessere Alternative ist natürlich Ware vom Fleischer, und da solltet ihr mal schauen, ob ihr vielleicht einen türkischen Fleischer in der Nähe habt und dort anfragen. Wenn euer Fleischer bzw. Metzger ansonsten aber auch Lammfleisch im Sortiment habt, dann ist das sicherlich auch eine gute Anlaufstelle. Und lasst euch die Lamm T-Bones nicht zu dünn aufschneiden. Eine Dicke von 1,5 cm, besser 2 cm sollten sie schon haben, damit einem saftigen Steak-Erlebnis nichts im Weg steht.

Lamm T-Bone Steaks

Vietnamische Lamm T-Bone Steaks

Kommen wir zur Zubereitung. Die Lamm T-Bone Steaks werden vor dem Grillen für 2 Stunden mariniert und bekommen einen unvergleichlich frischen Geschmack. Diese Marinade kommt auch ohne große Schärfe aus, falls ihr kein Freund/-in von scharfen Angelegenheiten seid. Stattdessen bestimmen erfrischende Aromen von Limette und Zitronengras die Marinade. Gepaart mit der Salzigkeit der besten Fischsauce* und dem Umami-Faktor von Sojasauce* wird daraus etwas Wundervolles. Dann fehlen nur noch etwas Zucker, Knoblauch und Ingwer.

Marinade für Lamm T-Bone Steaks

Und so richtig grandios und vietnamesisch wird es dann, wenn wir die Lamm T-Bone Steaks nach dem Grillen in eine wundervolle Erdnuss-Hoisin-Sauce dippen. Diese Sauce und die anderen authentischen Produkte von Ma Hai kann ich euch nur ans Herz legen.

Konro Grill Shichirin

Jetzt wird gegrillt

Der Größe der Lamm T-Bone Steaks angemessen, grille ich hier auf meinem japanischen Konro Grill*. Das liegt aber nicht nur an der Größe, sondern auch an den tollen Eigenschaften und dem Flair dieser Art des Grillens. Außerdem verwende ich Binchotan oder auch White Coal* genannt, die unbestritten hochwertigste Holzkohle weltweit. Um den Vorteil dieser Kohle zu verstehen, muss man es erleben. Vollkommen geruchsfrei, grandiose Hitzeentwicklung und am wichtigsten: keine Flammenbildung! Gerade bei Grillgut mit Marinade oder hohem Fettanteil ein enormer Vorteil. Wenn die Marinade und/oder Fett auf die Kohlen tropft, dann sieht man nur feinen weißen Rauch aufsteigen, der das Grillgut sanft umschließt und ihm zu einem einzigartigen Grillaroma verhilft.

Binchotan im Konro Grill Shichirin
Vietnamesische Lamm T-Bone Steaks auf dem Konro Grill Shichirin

Die Lamm T-Bone Steaks werden ausschließlich direkt gegrillt. Unter mehrmaligem Wenden bleiben sie (je nach Dicke) für insgesamt 5-10 Minuten auf dem Grill. So werden tolle Röstaromen genauso sichergestellt wie ein perfekter Medium Gargrad.

Wok-Gemüse

Das Wok-Gemüse ist schnell gemacht. Während viele auf ihren Gas-Wokkocher setzen, benutze ich am liebsten meinen Raketenofen* für den Wok. Die Arbeit mit echtem Holzfeuer ist einfach schöner und befriedigender, aber natürlich auch anspruchsvoller.

Zutaten für Wok-Gemüse
Wok-Gemüse auf dem Raketenofen

Einfacherer als dieses leckere süß-säuerliche Gemüse geht es nicht, und es passt perfekt zum Lamm und dessen Marinade. Wir benötigen lediglich Reisessig, Fischsacue, Zucker und Pfeffer als Würze. Den Rest macht das Öl und der Eigengeschmack der Gemüse-Sorten sowie frischer Koriander zum Abschluss. Jetzt aber ran an Wok und Grill! Und wenn ihr Lust auf noch mehr vietnamesisches BBQ habt, dann seht euch unter anderem meine vietnamesischen Entenkeulen an. Oder seid ihr vor allem Lamm-Fans? Dann geht nichts über indische Lamm Lollies!

Vietnamesische Lamm T-Bone Steaks mit Wok-Gemüse

(*) Die im Beitrag beworbenen Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Maultaschen-Sticks in Panko-Panade

Waldemar

Rehlachs und Rehfilet mit Beilagen

Waldemar

Käsekrainer – selbstgemacht am leckersten

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Asiatisches BBQ - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Grill Fusion - Bewusst leben - Essen und Reisen