Altmark BBQ
Asiatisch Fisch Fleisch Wild

Kreuz-und-Quer – Hauptsache Grillen

Grillen Kreuz und Quer - Grillplatte für alle Sinne

Kennt ihr das, wenn ihr nicht wisst was ihr grillen sollt? Gestern gab es schon Steak, davor vielleicht Fisch. Eigentlich habt ihr heute ja Lust auf „was Leichtes“, aber ohne Fleisch geht es auch nicht. Und Fisch wäre eigentlich auch wieder gut, hat ja gestern auch geschmeckt…hm, was nun? Grillt doch Kreuz-und-Quer 🙂 Eine Grillplatte sozusagen!

Bevor ich gar nicht grille oder meine Zeit nicht daraußen am Feuer, Grill oder generell beim Kochen verbringe, grille ich lieber alles was mir in die Hände fällt. Außerdem ist es grandios viele verschiedene Dinge probieren zu können, unterschiedliche Aromen und diverse Texturen zu schmecken. Wenn man das alles an einem Abend haben kann, dann bin ich dabei und bereite gerne so eine Grillplatte zu!

Makrelenfilet mit Chili-Mayonnaise und Wakame-Algen

Ich möchte euch hier auch gar kein Rezept präsentieren, sondern nur auf die Vielfalt hinweisen, davon schwärmen und dafür werben. Was gab es denn nun alles an diesem Abend?

  • Grobe Bratwurst von mit Cherry- Chipotle Barbecue-Sauce
  • Feine Bratwurst-Spieße
  • Bratwurstpfanne mit Paprika und Zwiebeln in Barbecue-Marinade
  • Spießchen vom Wildschweinherzen in koreanischer Bulgogi-Marinade
  • Makrelenfilets aromatisch und leicht scharf gewürzt mit Chili-Mayonaise und Vietnamesichem Koriander
  • Datteln im Baconmantel
  • Ziegen-Frischkäse mit Bacon
  • Wakame-Algensalat

Eine bunte Mischung mit teilweise asiatischem Einschlag. Nicht alles davon ist selbstgemacht, aber alles schmeckt. Die Platte gab es unter der Woche nach einem anstrengenden Arbeitstag, aber Kochen und Grillen ist eben auch Ausgleich für mich. Allzu lange hat die Zubereitung auch nicht gedauert. Die Vorbereitung, z.B. das Filetieren der Makrelen war da schon fast die meiste Arbeit.

Wildschweinherz-Spieße in koreanischer Bulgogi-Marinade

Beim Kochen und Grillen spielt das Gesamtkonzept für mich immer eine große Rolle, und ein Teil davon ist eben die Optik. Die Platte mag von den Inhalten und vom Aussehen nicht jedermanns Geshmack treffen. Meine Familie und ich mögen es so, und nach Zubereitung und dem Genuus dieser Köstlichkeiten war auch der Arbeitstag wieder vergessen. Vielleicht hat dabei aber auch der Wein eine kleine Rolle gespielt….

Ähnliche Beiträge

Bratwurst-Pfanne

Waldemar

Das Iberische Schwein

Waldemar

Lamm über Lamm

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen