Beilage Gemüse Rezept Snack Vorspeisen

Kräuterseitlinge vom Grill – tolle Vorspeise

Kräuterseitlinge vom Grill

(Werbung) Pilze, oh ja ich liebe Pilze. Nicht nur im kulinarischen Sinne. Pilze haben schon immer eine große Faszination auf mich ausgeübt. Dies ist so seit den Tagen als Kind, als ich mit meinem Vater die Wälder auf der Suche nach Steinpilzen, Birkenpilzen, Rotkappen und Maronen-Röhrlingen durchstreift habe. Auch in meiner Jugend und später im Erwachsenenalter habe ich nie das Interesse an Pilzen verloren – im Gegenteil. Es gab Jahre, da habe ich zu jeder Jahreszeit die Wälder und Wiesen erkundet, bekannte Arten bestimmt, mir unbekannte Arten entdeckt, katalogisiert und recherchiert. In diesem Zusammenhang wollte ich auch mal die Prüfung zum Pilz-Sachverständigen absolvieren, aber irgendwie wurde daraus nichts.

Inzwischen geht es mir weniger um die Bestimmung, sondern vielmehr um den kulinarischen Wert von Pilzen. In freier Wildbahn kann ich hier in der Altmark ca. 25 Arten sicher bestimmen, die auch in meinem Kochtopf landen. Der Kräuterseitling oder richtig Brauner Käuter-Seitling gehört nicht dazu, da er hier nicht vorkommt. Er ist jedoch ein immer mehr geschätzter Zuchtpilz. Das verdankt er zum einen seinem zarten Aroma, und zum anderen sicherlich seiner Größe und Konsistenz, die an Steinpilze erinnert.

Kräuterseitlinge vom Grill

Hier also nun Kräuterseitlinge vom Grill, in Scheiben geschnitten, auf der Plancha gegrillt, mit Smoked Jalapeno von Puszta Peppers gewürzt, mit Sprossen gereicht und mit Knoblauchsauce verfeinert. Eine grandiose und auch optisch ansprechende Vorspeise.

Dieses Smoked Jalapeno ist genau wie die anderen Chili-Gewürze von Puszta Peppers echt grandios. Egal ob auf Fleisch, zu Fisch, Gemüse oder wie hier auf Kräuterseitlinge vom Grill. Dieses fruchtig-scharfe und leicht rauchige Aroma passt einfach zu allem. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, und kann es nur jedem ans Herz legen, der Chili zumindest ein wenig schätzt.

Kräuterseitlinge vom Grill – tolle Vorspeise

Rezept Bewerten
13 Bewertungen

Zutaten

  • 300g Kräuterseitlinge
  • Smoked Jalapeno von Puszta Peppers
  • frische Sprossen nach eigenem Geschmack
  • Black Garlic* von Kühne
  • 2 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • Salz
  1. Die Kräuterseitlinge der Länge nach in Scheiben schneiden.
  2. Das Öl auf die erhitzte Plancha oder Gussplate auf dem Grill geben und die Pilze von beiden Seiten darauf grillen bis sie Röstaromen aufweisen, aber noch leichten Biss haben.
  3. Die Pilze auf einer Platte anrichten, mit Smoked Jalapeno nach Belieben so wie Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Die Sprossen darauf verteilen und mit der Black Garlic-Sauce beträufeln.
  5. Noch warm genießen.
https://altmarkbbq.de/kraeuterseitlinge-vom-grill-tolle-vorspeise/

gegrillte Kräuterseitlinge mit Smoked Jalapeno von Puszta Peppers

(*) Die im Beitrag beworbenen Produkte sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Ähnliche Beiträge

Wassermelone Grillen – asiatisch gut

Waldemar

Maultaschen vom Grill

Waldemar

Sommerliches Grillvergnügen

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Asiatisches BBQ - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Grill Fusion - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen