Produkttest

Inkbird Thermometer IBT-4XC – Produkttest

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

Werbung | Grillthermometer sind ja etwas, von dem man irgendwie auch nicht genug haben kann. Also mir geht es so, denn mit Pellet Smoker, Gasgrill, Kugelgrill etc. ist eines bei größeren Vergrillungen nie genug. Zum Glück gibt es da die Firma Inkbird und die Inkbird Thermometer, die für unterschiedlichste Ansprüche geeignet sind und vor allem eines aufweisen: ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Eines davon möchte ich euch heute näher vorstellen, da es neben dem IBBQ-4T* ein Dauerbrenner bei meinen Grill- und Smoke-Sessions ist, nämlich das Inkbird Thermometer IBT-4XC*. Ja, bei den ganzen Bezeichnungen kommt man schon mal durcheinander, aber die wichtigsten Eigenschaften gleich vorweg:

  • Bluetooth Verbindung
  • Wasserdicht nach IPx5
  • 4 Temperaturfühler
  • magnetische Halterung
  • fest verbauter Akku mit bis zu 60 Stunden Laufzeit
  • kostenlose App “BBQ Go”

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

Lieferumfang

Kommen wir mal zu dem, was ihr da so alles mitbekommt. Zum einen das Grillthermometer an sich in einer spritzwassergeschützten Hülle. Ein Regenschauer macht ihm also nichts aus, ins Wasser eintauchen dürft ihr es nicht, aber warum solltet ihr das auch tun!? Die Rückseite des Inkbird Thermometer ist magnetisch, praktisch zum Befestigen. Es gibt 4 Eingänge für die Temperaturfühler und einen USB-Anschluss zum Aufladen des fest verbauten Akkus. Das Display leuchtet in Rot und zeigt euch abwechselnd die Temperatur der angeschlossenen Temperaturfühler.

Zum weiteren Lieferumfang des IBT-4XC gehören vier Temperaturfühler, drei davon mit Spitze für euer Gargut, einer ohne Spitze zur Überwachung der Garraum-Temperatur. Wir haben dann noch zwei Klammern zur Befestigung der Fühler am Grillrost, ein USB-Ladekabel und eben die Verpackung, die auch als Aufbewahrungsbox dient. Das könnt ihr aber besser haben, indem ihr euch noch die passende Tragetasche* für euer IBT-4XC zulegt.

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

Funktionen

Ich nehme es gleich vorweg. Das Inkbird Grillthermometer IBT-4XC macht genau das was es soll, und das zuverlässig. Nach bestimmt 5 Longjobs mit Pulled Pork, Brisket etc. kann ich das vollends bestätigen. Ok, aber kommen wir zu den Einstellungen. Dazu braucht ihr eine App, und zwar die kostenlose BBQ Go App. DIe Verbindung der App mit dem Thermomter über Bluetooth klappt einfach und einwandfrei, auch die Reichweite ist – gemessen an den üblichen Einschränkungen von Bluetooth – sehr gut. Natürlich macht es Sinn euer Thermometer etwas ausgerichtet zu platzieren, um eine gute Reichweite zu erreichen. Wenn ihr es in Bodennähe hinter dem Grill versteckt, dann dürft ihr auch keine Reichweiten-Wunder erwarten.

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

In der übersichtlich gestalteten App seht ihr eure vier Temperaturfühler. Ihr könnt euch für jeden einen Alarm bei erreichter Zieltemperatur einstellen oder einen Alarm für das Verlassen eines definierten Temperaturbereichs, z.B. von 100 – 120 Grad Celsius. Es gibt in der App vordefinierte Temperaturbereiche für alle möglichen Fleischarten. So könnt ihr zum Beispiel für euer Stück Rindfleisch einstellen, ob ihr es Rare, Medium Rare, Medium, Medium Well oder Well Done wollt. Das gibt es auch für Fisch, Hähnchen, Heißräuchern etc. Und natürlich könnt ihr euch auch eigene Zieltemperaturen oder Temperaturbereiche erstellen, diese benennen und speichern. In der App lässt sich auch der Temperaturverlauf grafisch darstellen. So seht ihr zum Beispiel sehr gut, wann euer Pulled Pork seine Plateauphase hatte und die Temperatur erstmal wie festgenagelt stand. Außerdem könnt ihr euch für die einzelnen Fühler einen Timer inklusive Kommentar stellen, z.B. Timer in 30 Minuten, Kommentar “Steak wenden”. Insgesamt eine durchdachte App, bei der ich bis dato nichts vermisst habe.

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

Im Einsatz

Da gibt es nicht viel zu beschreiben, da die oben beschriebenen Funktionen wie angegeben ihren Dienst erfüllen. Worauf ihr achten solltet ist, dass die Temperaturfühler des IBT-4XC fest eingesteckt werden. Da gibt es am Ende einen kleinen Widerstand beim Einstecken. Wie bereits oben erwähnt hat sich das Thermometer bei mir in diversen Einsätzen bewährt. Auf dem Pellet Smoker bei Pulled Pork und Brisket, auf dem Kamado Joe beim Steaks gar ziehen, auf dem Gasgrill bei Bacon Bomb und so weiter. Der Akku hält lange, die Fühler sind leicht zu reinigen, alles bestens.

Inkbird Grillthermometer Thermometer IBT-4XC

Sollten doch mal Probleme oder Fragen auftreten, dann findet ihr bei Facebook schnell reagierende und freundliche Mitarbeiter von Inkbird, die euch mit Hilfe zum Grillthermometer zur Seite stehen. Natürlich könnt ihr auch hier euren Kommentar hinterlassen oder über das Kontaktformular an mich herantreten. Und falls ihr euch jetzt für den Kauf dieses Thermometers entscheidet, dann würde es mich freuen, wenn ihr dafür den folgenden Link nutzt. Der Preis bleibt für euch gleich und ich werde ein wenig entlohnt: Inkbird IBT-4XC

Das Thermometer wurde mir von Inkbird freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Unabhängig davon spiegelt der Beitrag meine persönliche und ehrliche Meinung wieder. Es wurden mir keine Vorgaben seitens der Firma gemacht, und diese würde ich für jedweden Produkttest auch nicht akzeptieren.

Ähnliche Beiträge

Pelletgrill PG1 von BBQ-Toro – Pellet Smoker voll im Trend

Waldemar

Beyond Sausage – Was kommt nach der Wurst?

Waldemar

Burger mit veganem Fleischersatz – Beyond Meat?

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Asiatisches BBQ - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Grill Fusion - Bewusst leben - Essen und Reisen