Altmark BBQ
Fleisch Rezept Schwein Uncategorized

Iberico Secreto 100% de bellota

Iberico Secreto 100% de bellota

(Werbung aus Überzeugung) Schweinefleisch der Königsklasse hat einen Namen: Iberico Secreto 100% de bellota. Geschmacklich spielt das in einer ganz eigenen Liga. Es hat mit dem was unsere Gaumen an Schweinefleisch kennen so ziemlich nichts gemein. Nicht umsonst verbindet mich eine große Liebe mit dem Fleisch iberischer Schweine. Von Iberico Schweinefilet habe ich ja schon an anderer Stelle geschwärmt, aber die wahren geschmacklichen Unterschiede und Höhepunkte sind hier zu finden, beim Iberico Secreto.

Iberico Secreto 100% de bellota

Schweinefleisch dieser Qualität ist nicht beim Fleischer ums Eck zu bekommen, zumindest nicht in meinem Umkreis. Zum Glück gibt es jedoch mit Iberico Fleisch GmbH einen Online-Händler, den eine ungleich größere Passion mit diesem tollen Fleisch verbindet, und der es in einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis auf den deutschen Markt bringt. Hier muss betont werden, dass es sich um 100% bellota-Qualität handelt, also um Eichelmast-Schweine der höchsten Qualitätsstufe. Eine Qualitätsstufe, die auch an entsprechende Auflagen gebunden ist.

Zubereitung

Was macht man denn nun am besten mit diesem tollen Stück, dem sogenannten geheimen Filet, das sich zwischen Rücken und Speckschicht versteckt, und nur von erfahrenen Fleischern auszulösen ist? Ich finde, man sollte möglichst wenig damit machen. Will heißen, möglichst wenig würzen um den ureigenen, nussigen und wohlmundenden Geschmack nicht zu überdecken.

Da das Iberico Secreto einen sehr hohen Anteil intramuskulären Fetts aufweist und zumeist auch noch einen leichten Fettdeckel hat, ist bereits das Grillen an sich ein Teil des Genusses. Kissed by flames, von den Flammen geküsst ist hier garantiert, wenn das Fett in die Glut oder in die Flammen des Gasbrenners tropft.

Gebt dem Iberico Secreto ein wenig Zeit sich von der Kälte des Kühlschranks zu erholen und holt es eine Stunde vor dem Grillen raus. Dann würzt ihr es lediglich mit Salz. Wie so oft kommt bei uns auch hier Murray River Salz zum Einsatz, aber es geht natürlich auch jedes andere gute Salz, das eurem Geschmack entspricht.

Auf dem Grill

Der Grill wird ordentlich vorgeheizt, und das Iberico Secreto dann bei starker Hitze von beiden Seiten gegrillt. Je nachdem wie gut ihr mit den Flammen umgehen könnt, verwendet ihr dafür den Grillrost oder doch lieber Grill Grates oder eine Plancha. Die Länge des Grillens von jeder Seite ist nicht entscheidend, die Röstaromen müssen stimmen. Das Secreto auf dem folgenden Bild verträgt noch ein paar Röstaromen.

Iberico Secreto vom Grill

Nun trennen sich die Geschmäcker. Da es sich um Schweinefleisch handelt, bevorzugen viele eine höhere Kerntemperatur als bei Rind. Diese dürfte bei vielen im Bereich um 63 Grad oder auch höher liegen. Für diesen Fall kommt das Iberico Secreto nun in den indirekten Bereich des Grills und darf dort noch bis zur gewünschten Kerntemperatur weiter ziehen.

Ich empfehle euch jedoch das gute Stück direkt nach dem scharfen Angrillen vom Grill zu nehmen, und es noch 2 Minuten ruhen zu lassen bevor ihr es anschneidet. Wenn ihr es ausreichend von beiden Seiten und bei starker Hitze gegrillt habt, dann dürfte es aufgrund seiner geringen Dicke nun eine Kerntemperatur von ca. 53 Grad haben. Das entspricht ungefähr einer Grillzeit von 3 Minuten pro Seite, ist aber natürlich von der Dicke des Secreto abhängig. Probiert es ruhig mal aus, es wird euch überzeugen.

Nach dem Aufschneiden direkt genießen und sich an nussigen, fettschmelzenden Geschmacksexplosionen erfreuen oder mit ein wenig gutem Pfeffer verfeinern.

Ich hoffe euer Interesse geweckt zu haben und euch reichlich Appetit auf ein Iberico Secreto 100% de bellota gemacht zu haben. Allen die es schon mal schmecken durften, dürfte jetzt sowieso schon der Speichel aus dem Mundwinkel rinnen 🙂

 

Das Iberico Secreto wurde mir von der Firma Iberico Fleisch GmbH freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Unabhängig davon spiegelt der Beitrag meine persönliche und ehrliche Meinung wieder. Es wurden mir keine Vorgaben seitens der Firma gemacht.

Ähnliche Beiträge

Iberico Lomo – Ein Rücken, der entzückt

Waldemar

1. Landes-Grillmeisterschaft Sachsen-Anhalt

Waldemar

Pulled Pork Pide vom Pizzastein

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen