Altmark BBQ
Fleisch Schwein Steak

Das Iberische Schwein

Iberisches Schwein

Es gibt ein Schwein, auf das ich abfahre: das Iberische Schwein bzw. Iberico Schwein

Das Iberische Schwein hat seinen Preis

Man braucht nicht lange drum herum reden. Das Iberico Schweinefleisch besitzt eine einzigartige Qualität, die bei Schweinefleisch ihresgleichen sucht. Und Qualität hat natürlich seinen Preis, auch wenn die deutlich gestiegene Beliebtheit von Iberico Schweinefleisch zu Auswüchsen bei der Preisgestaltung mancher Händler beigetragen hat, die als unverschämt zu betrachten sind.

Wie auch immer, wer sich bisher bei Schweinefleisch an den Preisen für gewöhnliche Hausschweine beim heimischen Metzger oder beim Discounter orientiert hat, wird sicherlich erschrecken, wenn er erstmals die Preise für Iberico Schweinefleisch erblickt. Ohne hier jetzt mit genauen Zahlen zu hantieren, kann man davon ausgehen, dass man locker den 2 bis 3-fachen Preis bezahlt. Und das soll es wert sein?

Wie bei allen Dingen im Leben, muss natürlich jeder selbst entscheiden was ihm wievel Wert ist, aber ich möchte euch versuchen zu erklären warum es mir das wert ist.

Nackensteaks vom Iberischen Schwein auf dem Grill
Iberico Nackensteaks

Die Entwicklung zum Liebhaber

In Kindheit und Jugend bin ich wie selbstverständlich davon ausgegangen, dass Schwein eben Schwein ist, und Schweinefleisch eben Schweinefleisch. Egal ob im Fernsehen, als Spielzeug oder auf dem Bauernhof in der Nachbarschaft: Rosa Schweine, wie wir sie alle kennen. Der Geschmack war bekannt, entweder als  Kotelett, Schweinebraten oder die Bauscheibe vom Grill, wobei bei letzterer die Marinade sowieso den Geschmack überwog.

Auch die Studienjahre und der Beginn der Begeisterung fürs Kochen änderten nicht viel. Schwein war eben Schwein, ein Stück Rind habe ich bevorzugt und Fisch und Meeresfrüchte waren sowieso viel spannender. Ich kann gar nicht sagen, ob es auch eine Frage des Angebots war, aber andere Schweinerassen und damit ein anderer Geschmack kamen mir gar nicht in den Sinn. Heutzutage würde ich den Geschmack von schnell gemästeten Hausschweinen als fade und leicht wässrig beschreiben.

Die erste Veränderung meiner Wahrnehmung geschah erst vor einigen Jahren  mit dem Fokus auf mehr Nachhaltigkeit und Bio-Qualität. Sieh an, da begann auf einmal ein Hausschwein anders zu schmecken, nicht mehr so wässrig, aber ohne mir gleich eine neue Welt des Schweinefleisches zu eröffnen.

Erst mit meiner zunehmenden Begeisterung für Barbecue und Grillen, und dem zunehmendem Angebot an diversem Schweinfleisch im Handel, gab es dann die Erkenntnis: Schweinefleisch kann so grandios schmecken!!! Natürlich merkte ich auch zunehmend, dass es enorme Qualitätsunterscheide bei Rind, Huhn, etc. gibt, aber beim Schweinefleisch hat es mich richtig erwischt. Selbst mein erster Cut vom Kobe Rind hat nicht dieses Boah-Erlebnis gebracht wie meine erste Scheibe Nackensteak vom Iberischen Schwein!

Koteletts vom Iberischen Schwein
Iberico Kotelett

Was ist denn nun so toll?

Geschmack, Geschmack und nochmal Geschmack! Das oft tief rote und fein marmorierte Fleisch des Iberischen Schweins hat einen intensiven, nussartigen Geschmack. Nicht zuletzt trifft das auch auf das Fett zu, und davon gibt es auch noch mehr als beim Hausschwein! Zum einen durchziehen feine Fettäderchen das Fleisch, zum anderen hat das Schwein aufgrund der längeren  und langsameren Aufzucht auch mehr Fett zu bieten.

Neben der Genetik, spielen natürlich auch Haltung und Ernährung eine entscheidende Rolle. Auch hierbei werden sofort große Unterschiede zum gewöhnlichen Mast-Hausschwein deutlich, aber darum soll es hier nicht gehen.

Es führt eigentlich kein Weg an folgendem Hinweis vorbei: Probieren ihr müsst!

Bei möglichen Bezugsquellen halte ich mich zurück. Ich kann nur soviel sagen, dass ihr bei den großen und bekannten Online-Händlern für gutes Fleisch nichts verkehrt macht.

Letzte Worte zum Schwein

Ich könnte jetzt noch davon berichten, dass natürlich inzwischen auch schwarze Schafe mit dieser Rasse gutes Geld zu verdienen versuchen. Auch gibt es andere tolle Schweinerassen, z.B. Wollschweine, und selbstverständlich haben auch deutsche Landschweine eine Hommage verdient.

Der Punkt ist: Iberisches Schweinefleisch war meine persönliche, größte Horizont-Erweiterung im kulinarischen Bereich, und die wollte ich mit euch teilen. Ich hoffe jedoch inständig, dass es nicht meine letzte war!

Hattet ihr auch so ein kulinarisches Erlebnis? Einen Aha-Effekt beim Essen? Ich würde mich sehr freuen davon zu erfahren.

Geheimes Filet aka Secreto vom Iberischen Schwein
Iberico Secreto

Ähnliche Beiträge

Outside Skirt mit glasierten Möhren

Waldemar

Hawaii Pulled Pork Burger

Waldemar

Pulled Pork Pide vom Pizzastein

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen