Altmark BBQ
Bericht Burger Desserts Fleisch

1. Landes-Grillmeisterschaft Sachsen-Anhalt

Rock The Rabbit Team BBQFamily

(Werbung) Nun ist sie schon wieder vorbei: Die 1. Landes-Grillmeisterschaft von Sachsen-Anhalt in Colbitz. Organisiert und durchgeführt von den GoGrillaz und unter der Schirmherrschaft der German Barbecue Association.

Als Team-Mitglied von „Rock The Rabbit“ war auch ich mit von der Partie. Wir feierten Erfolge, erlebten eine kleine Niederlage und am wichtigsten: Wir hatten riesigen Spaß! All darüber möchte ich euch ein wenig berichten.

Vorbereitungen

So eine Grillmeisterschaft bestreitet man nicht einfach aus dem Kalten. Wir kennen uns alle noch gar nicht so lange, zumindest in der Konstellation, aber als wir von der 1. Landesgrillmeisterschaft in Sachsen-Anhalt hörten, waren wir sofort Feuer und Flamme das Ding gemeinsam zu rocken! Die Anmeldung durch unseren Team-Captain Daniel war schnell erledigt und es ging ans Training!

Folgende Grillgänge standen an: Burger mit Beilage, Ribs mit Beilage und Dessert. Es wurden Ideen gesammelt und bei einem ersten gemeinsamen Grillen Anfang Juli durchprobiert. Schnell zeigte sich, dass die Chemie stimmt. Konstruktiv, und jeder mit seinem geballten Grillwissen ausgestattet, wurden die Rezepte für die einzelnen Gänge ausgearbeitet und die endgültigen Testkandiaten für ein zweites Probegrillen benannt.

rock the rabbit training burger

rock the rabbit dick messer

Das zweite Probegrillen fand bei unserem Freund und Sponsor Carsten von Sens-Outdoor-Grills statt. Auch hier zeigte sich, dass wir als Team wunderbar harmonieren. Das würde ein grandioses Event werden! Von Anfang hatten wir uns vorgenommen auf jeden Fall den Publikumspreis mit nach Hause zu nehmen. Dafür wollten wir ordentlich Party machen und uns den Gästen entsprechend präsentieren, natürlich auch mit unseren Präsentationstellern.

rock the rabbit training spaß

Dieses zweite Probegrillen war wichtig. Feinheiten und spezielle Gewürze konnten noch abgestimmt werden. Darüber hinaus blieb sogar noch Verbesserungsbedarf für die Meisterschaft an sich, aber wir wussten was wir noch zu ändern hatten.

Der Wettkampf

6.30 Uhr am Samstag, den 08.09.2018 in Colbitz, der Aufbau beginnt. Einige konnte es scheinbar nicht erwarten, und waren schon um 5.30 Uhr vor Ort. Boah, hatten wir aufgefahren. Die uns zugewiesene, sowieso schon größte Wettkampffläche, durften und mussten wir noch deutlich erweitern. Nach 2 Stunden stand alles und wir wussten: Das wird der Hammer!

rock the rabbit aufbau grillmeisterschaften

Die Wettkampf-Gänge

Nach Ausgabe der Warenkörbe, bei denen nur das Fleisch den Pflichtteil bildetete, ging es ans Vorbeiten. Der Smoker hatte sowieso schon Betriebstemperatur. Jeder wusste was er zu tun hatte. Kein Stress, keine Hektik, alles lief nach Plan! BBQ-Family!

1. Gang: Burger mit Beilage

The Empire Grills Back

rock the rabbit imperial burger beer can burger

Ein Beer-Can-Burger mit grandios gewürzter Füllung und Scamorza (geräucherter Mozarella) als Topping, dazu noch selbstgemachte Käsesauce, Guiness-Zwiebeln. Starkes Teil! Der Ablauf lief wie am Schnürchen, und als wir die fertigen Exemplare sahen war uns klar: Das haben wir gerockt! Nicht zu vergessen die Beilage: In Baconcrumble gewälzte Avocadohälften mit Tomatensalsa! Bäm!

Der Burger brachte uns den 2.Platz! Später haben wir noch erfahren, dass wir nur haarscharf am 1.Platz vorbeigerauscht sind. Auf jeden Fall eine tolle Platzierung, auf dir wir sehr stolz sein können!

2. Gang: Ribs mit Beilage

The Ribs Of The Dragon

rock the rabbit asia ribs pankp wakame frühlingsrolle

Asia-Ribs mit asiatisch angehauchter Glasur und Frühlingsrollen mit Wakame-Salat in Pankopanade von der Feuerplatte. Bei den Ribs wussten wir, dass wir ein wenig Zittern werden, da die Fleischauflage eher gering war und dadurch immer die Gefahr besteht, dass die Ribs trocken werden. Nichts da, wir haben abgeliefert! Bäm!

Und wie wir abgeliefert haben! 1.Platz bei den Ribs und damit die besten Ribs Sachsen-Anhalts! Wahnsinn!

3. Gang: Dessert

The Guardians Ot The Soufflé

rock the rabbit heidelbeer souflee bacon

Ein Soufflé muss man erst mal machen können, und dann noch aus dem Smoker! In unserem Fall ein Heidelbeer-Souffé mit Baiser-Bacon-Haube und Fruchtspiegel. Starkes Teil, das leider bei der Jury gemischte Meinungen hervorbrachte. Die Wertungen wiesen eine große Schwankungsbreite auf und am Ende wurde es der 5. Platz für unser Dessert.

Gesamtwertung: 4.Platz!

Und sonst so?

Wir hatten einen riesen Spaß und wollten das auch dem Publikum so rüberbringen. Diverse Kostproben wie Mini-Burger, Frühlingsrollen und Ananas-Bacon-Lollies gingen ans Publikum. Nicht zu vergessen unser Ausschank mit Gin Tonic! Wer wollte, konnte in unserer Lounge Platz nehmen und mit einem Korn in der Hand unserem DJ und Team-Captain Daniel lauschen. Mehr geht nicht! Ich denke vollkommen verdient gingen wir dann auch mit dem Publikumspreis nach Hause!

Danksagung

Mein persönlicher Dank gilt all meinen Grill-Buddys bei „Rock The Rabbit“, ihren Frauen und Familien. Es ist mir und uns eine riesige Freude Euch kennnengelernt zu haben, und meine Grill- und Barbecue-Begeisterung mit Euch teilen zu dürfen! #bbq-family  !!!

Es war unsere erste Grillmeisterschaft und ebenso das erste Mal, dass wir in dieser Konstellation als „Rock The Rabbit“ öffentlich aufgetreten sind. Es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein! Das alles wäre nicht möglich gewesen ohne eine Vielzahl an Leuten und Gönnern.

Zunächst einmal unsere Sponsoren: Sens-Outdoor-Grills, Friedr. Dick Messer, Eatventure, Needle Gin, Puszta Peppers, Axtschlag, OlioBric, Fiensmecker, Schneidbrett Guru, Spicebar, Sudenburger Brauhaus.

Ein Gruß und Dank für diese tolle Meisetrschaft geht auch an die anderen Teams: Ringo`s Stars, BBQ Arendsee, Die kleinen Weber Lions, Grilltiger

Nicht zuletzt gilt unser Dank den Veranstaltern. GoGrillaz – Grill On Jungs!

Ähnliche Beiträge

New York Strip Steak, lila Süßkartoffeln, Ananas

Waldemar

Altmarks Biggest – Kerrygold Cheddar Burger Challenge

Waldemar

Havel-Wagyu-Burger – Rezept zum Nachbauen

Waldemar

Hinterlasse einen Kommentar

* Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt. Weitere Informationen dazu unter den Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

BBQ Blog - Grillen - Food Lover - Dutch Oven - Räuchern - Wursten - Genießen - Bewusst leben - Essen und Reisen

Diese Webseite benutzt Cookies, um dir den Besuch hier zu erleichtern. Ist ok! Mehr lesen